GIEAG verkauft Logistikimmobilie in Lübeck an Exeter PG - GIEAG Immobilien AG
1530
post-template-default,single,single-post,postid-1530,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

GIEAG verkauft Logistikimmobilie in Lübeck an Exeter PG

GIEAG verkauft Logistikimmobilie in Lübeck an Exeter PG

Die GIEAG Immobilien AG (GIEAG) hat einen weiteren Erfolg im Projektentwicklungsgeschäft erreicht und ihre vollvermietete Logistikimmobilie in Lübeck an die Exeter Property Group veräußert. GIEAG wird den Mittelzufluss vor allem dafür nutzen, weitere Immobilienentwicklungen voranzutreiben. CBRE war in der Transaktion beratend tätig.

GIEAG hatte die nun verkaufte Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von rund 8.600 Quadratmetern in 2012 errichtet und zunächst in den Bestand übernommen. Das Objekt im Gewerbegebiet Lübeck-Roggenhorst, mit einer sehr guten Verkehrsanbindung durch die Autobahnen A20 und A1 , ist vollständig an das Brandschutzunternehmen Minimax GmbH & Co. KG vermietet. Der Mietvertrag mit Minimax wurde unlängst bis Ende 2021 verlängert.

Philipp Pferschy, Vorstand der GIEAG Immobilien AG, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Projektentwicklung in Lübeck nunmehr zum Erfolg führen und auch die Wertentwicklung am Markt mitnehmen konnten. Das positive Marktumfeld war nur ein Faktor dafür. Eine wichtige Rolle spielte auch, dass das Objekt vollständig und langfristig vermietet ist. Es spricht des Weiteren für unsere Expertise in der Standortwahl und für die Qualität und die Drittverwendungsfähigkeit der Immobilie.“

  • Moderne, vollvermietete Logistikimmobilie in Lübeck-Roggenhorst an Exeter Property Group verkauft
  • Mietvertrag mit Bestandsmieter Minimax unlängst bis zum Jahresende 2021 verlängert

 

DOWNLOAD ENGLISH